Home Gemeinde Künstler
Künstler Drucken E-Mail
Rudolf Kedl
Rudolf Kedl, einer der bedeutendsten Bildhauer unserer Zeit, arbeitete mit bewundernswerter Konsequenz an seinen Plastiken aus Stein und Metall.
Seine Werke stehen in den bedeutendsten Museen moderner Kunst - im Museum des 20. Jahrhunderts in Wien ebenso wie etwa in Hannover und Lissabon. Er war zweimal Vertreter Österreichs bei der Biennale in Venedig.
Im Jahr 1986 wurde Rudolf Kedl als ordentlicher Universitätsprofessor für Künstlerische Gestaltung an die Technische Universität - Graz einberufen.
Am 22. 11. 1991 verstarb der große Künstler im Kastell Neuhodis.
Rudolf Kedl Christine Elefant-Kedl
Christine Elefant-Kedl, selbst eine begabte Künstlerin, befasste sich nach dem frühzeitigen Tod ihres Gatten mit dem künstlerischen Nachlass und widmete sich der Landschaftsmalerei.
Zahlreiche Ausstellungen ihrer Werke im In- und Ausland bestätigen den hervorragenden Ruf der Malerin.
Christine Elefant-Kedl Talos Kedl
Talos Kedl, Sohn des Bildhauers Rudolf Kedl und der Malerin Christine Elefant-Kedl, erlernte die künstlerischen Techniken der Metall- und Steinbearbeitung im Atelier des Vaters. Seit 1995 ist er erfolgreich als Metallbildhauer tätig und hat sich seither mit seinen Kupferskulpturen auch international einen Namen gemacht.
Hammerschläge und Schweißnähte formen aus dem ursprünglichen Material neue und zugleich archaische Formen. Seine Inspiration bezieht er dabei aus der Natur, aber auch aus Mythen und Ritualen.
Heute lebt und arbeitet Talos Kedl in Wien und im Burgenland.
Talos Kedl Shahin Agolli Shagolli
Geboren am 09.02.1963 in Albanien / Peshkopi
1978 -1982 Studium an der Kunstschule in Tirana
Bevorzugte Technik: Klassische Technik in Öl, Aquarell und Pastell
Stilrichtung: Expressionismus bis Abstraktionismus
Lebt seit 1991 in Österreich / Bgld.
Ausstellungen: 1985-1991 mehrere Ausstellungen in Albanien/Tirana und Peshkopi
1991 Ausstellung in der Sparkasse / Rechnitz
1993-2005 mehrere Ausstellungen in Oberwart, Pinkafeld, Graz
Shahin Agolli Shagolli Josef Sulek Josef Sulek, geb. am 6. April 1958 in der Tschechoslowakei, auf dem heutigen Staatsgebiet der Slowakei, siedelte sich im Jahr 1984 in Markt Neuhodis an. Er kaufte das ehemalige Bauernhaus in Markt Neuhodis 49 und baute dieses zu einem Atelier um. Im Jahr 1994 wurde das Wohnhaus komplett neu errichtet.
Herr Sulek ist als Bildhauer und Maler tätig. Sein Wirken ist im Ort kaum bekannt, jedoch bei kunstinteressierten Personen hat der Name Sulek besonderes Gewicht und Bedeutung.
Ausstellungen werden laufend weltweit organisiert, jedoch bleiben diese der Ortsbevölkerung eher verborgen.
Aus rechtlichen Gründen können keine Werke des Künstlers veröffentlicht werden. Claudia Habetler Frau Claudia Habetler ist neben ihrem Beruf als Wirtin auch künstlerisch tätig.
Die autodidakte Künstlerin zeichnet, malt und fotografiert. Ihre Lieblingsmotive sind Menschen, von denen sie Porträts anfertigt, sowie die Landschaft ihrer Umgebung, die in beeindruckenden Landschaftsbildern gezeichnet und fotografiert wird.
Im Gasthof Habetler zeigt sie laufend ihre Kunstwerke.
 
AddThis Social Bookmark Button
© 2009-2017 K&P